Februar 29, 2020 4 Minuten Lesezeit

Wahrscheinlich ist Euch in den letzten Jahren bereits aufgefallen, wie sehr sich Tee zum Trendgetränk entwickelt hat. Die Verpackungsdesigns sind aufwendiger und die auf den Markt gebrachten Teesorten facettenreicher. Überall auf der Welt wird Tee getrunken und erfreut sich großer Beliebtheit. Genau! Weil eben jeder Tee liebt, zeige ich Euch 4 ausgesuchte Tee-DIYs zum Verzehren und Verwöhnen! Freunde, Kollegen und Familie werden garantiert überrascht sein.

It’s a man’s man’s man’s world! Club-Teezigarre im DIY-Glasröhrchen

Schwarzer Tee Geschenk

Meistens bekommt man Tee in einer Pappschachtel geschenkt. Was haltet Ihr von einer manierlichen Teezigarre im Glasröhrchen? Das klingt experimentell? Nun ja, es liegt in unserer Natur, auf das Gaspedal des Lebens zu treten. In erster Linie betont die Teezigarre oder diese fancige Teehülle, die Idee, neue Teesorten zu probieren. Ein verpackter Tee landet schnell im Küchenregal. Das Glasröhrchen hingegen lädt zum Genießen ein.

Zutaten/Materialien

  • loser Premium-Tee (100 g Packung)
  • Glasröhrchen mit einem Korkverschluss (10-15 cm Länge)
  • Freitext-Etikett zum Beschreiben
  • farbiges Schleifenband zum Verzieren
  • eventuell eine Holzschachtel für Teeselektion

Grüner Tee Geschenk DIY

Mit einem Filter könnt Ihr besondere Teesorten in die Glasröhrchen einfüllen. Jeder, der dieses Geschenk erhält, wird positiv überrascht sein, wenn er für sich noch unbekannte Teesorten entdeckt. In meiner TeaClub-Auswahl findet Ihr außergewöhnliche Sorten wie Milky Oloong, Orientalischer Datteltee, Japanischer Sencha und viele mehr!

Genuss schafft echte Verbundenheit. Solltest Ihr die Teevorlieben zum Beispiel Eurer Kollegen nicht kennen, empfehle ich eine Selektion aus verschiedenen Sorten. Die classy Edition eben! Im Anschluss könnt Ihr die Glasröhrchen noch mit freien Etiketten bekleben und Botschaften hinterlassen.

 

DIY Chai-Tee Sirup für alle Chai-Süchtigen. Davon gibt es einige!

Einen Chailatte zum Mitnehmen, bitte! Nein, ähm, heute doch lieber für zu Hause! Dieser Sirup ist ein wundervolles Präsent für die Chai-Gefolgschaft dieser Welt. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr Euren eigenen Sirup ansetzen könnt.

Beginnen wir mit der Grundlage für den Sirup. Hier könnt Ihr entweder eine eigene Chai-Mischung ansetzen oder einen hochwertigen, losen Chai wählen. Für die eigene Mischung empfehle ich Schwarztee, Anissamen, Kardamomsaat, Ingwerstücke, Zimtstücke und Nelken zu kombinieren.

 Zutaten

  • Eure eigene Gewürztee Chai-Mischung oder Masala Chai
  • loser Schwarztee zum Beispiel Gentlemen’s Breakfast
  • 200 g brauner Zucker
  • 600-700 ml Wasser
  • Fläschchen mit Schraubdeckel für fertigen Sirup

Zubereitung für 700ml Sirup

  • Den losen Schwarztee (10 g) in einen Teebeutel geben.
  • Wasser, Schwarzteebeutel, Zucker und Gewürze in einen großen Topf geben und 20 Minuten. köcheln lassen. Den Schwarztee schon nach 10 Minuten entfernen. Dann Chai komplett abkühlen lassen.
  • Im Anschluss den Chai durch ein Sieb in ein sauberes Glasgefäß füllen.

 (Der Sirup hält ca. 6 Monate im Kühlschrank)

 Am Schluss beklebt Ihr die Flasche mit einem Etikett und umbindet ein farbiges Schleifenband. Wenn Ihr 2-3 Teelöffel des Sirups in heiße, aufgeschäumte Milch einrührt, schmeckt der Sirup wie auf Eurem letzten Indientrip. Oder Ihr ladet alle zu Euch nach Hause ein. Eure Freunde werden zum nächsten Kaffeegedeck garantiert er-CHAI-nen!

 Chai Latte Sirup Tee DIY

DIY-Honiglolli für Naschkatzen

In jedem Freundeskreis gibt es doch mindestens eine Naschkatze, richtig!? Der DIY-Honiglöffel ist der perfekte Kompagnon, um seinen Tee zu süßen. Ich empfehle Euch, diese Lollis als optische Ergänzung zu einem hochwertigen Premium-Tee. Nicht jeder Tee eignet sich zum Süßen. Dafür gibt es Klassiker wie Ayurveda, Chai - oder Schwarzteesorten, die sich damit ideal kombinieren lassen. Kennt Ihr die verkrampfte Suche nach einem Einzugsgeschenk? Immer wird Brot, Salz oder eine Pflanze verschenkt. Mit einer Holzbox inklusive Tee, Honiglollis und Keramik-Teeschalen könnt Ihr Euch von der Mehrheit abgrenzen.

Zutaten für 8 Lollis (je 5cm)

  • ein paar Holzstäbchen (Lollistiel)
  • 1 Tasse weißer Zucker
  • ⅓ Tasse mit kaltem Wasser
  • 1 Esslöffel Honig
  • 3-4 Tropfen Zitronensaft
  • eine Prise Zimt

Zubereitung

  1. Zucker, Wasser und Honig in einen kleinen Kochtopf geben und für ca. 5 Minuten zum Kochen bringen (umrühren nur am Anfang!)
  2. Wenn die Masse gehärtet ist, Zitronensaft und Zimt hinzugeben (Zum Umrühren nur den Topf bewegen, niemals umrühren) Mit einem Löffel wenige Tropfen der Masse in die Tasse mit kaltem Wasser geben. Wenn es härtet, ist es fertig. Wenn nicht, weiter kochen.
  3. Nun mit einem Esslöffel Lolli-Portionen auf Backpapier portionieren und den Stiel in die Masse hineindrücken. Alternativ könnt Ihr eine Lolli-Silikonform verwenden. Diese muss aber vorher eingefettet werden.
  4. Lollis für 5 Minuten in den Kühlschrank legen
  5. Fertig!

 

DIY- Teebeutel in einer Schachtelbox für eine besondere Auszeit

Ihr habt bereits zwei ausgesuchte Tee-DIYs zum Verzehren und Verwöhnen in Form von Rezepten gelesen. Kommen wir zu DIY Nummer vier: ein handgemachter Teebeutel, der mit einer liebevollen Nachricht gespickt ist.

Tee-DIY Teebeutel Geschenkidee

Materialien

  • loser Premium-Tee (5 Teelöffel auf 1 Liter) zum Beispiel besonderer Ayurveda-Tee
  • eine Packung Teefilter
  • weißes Garn für Kordelzug
  • farbiges Band für Teeband zum Beispiel in Regenbogen-Optik
  • Allzweckkleber
  • dickes Tonpapier

 Teebeutel selber machen Anleitung

5-Schritte-Anleitung

  1. Im ersten Schritt schneidet Ihr ca. die Hälfte des Teefilters ab, damit Ihr die Größe eines handelsüblichen Teebeutels erreicht. Solltet Ihr einen Teebeutel für eine Teekanne planen, reicht es, wenn Ihr nur den überlappenden Teil abschneidet. Beide Varianten funktionieren als Geschenk sehr gut!

  2. Jetzt näht Ihr mit dem weißen Garn eine Kordelzug um den Beutel. Im Bild habe ich einen roten Faden verwendet, damit Ihr genau seht, wo meine Naht verläuft. Ich habe ca. 1 cm Abstand gewählt und bin einmal um den ganzen Teebeutel mit dem Faden gewandert.

    Teebeutel mit roter Naht

  3. Nun ist es Zeit, den Beutel mit Eurem Wunschtee zu befüllen. Ein Teelöffel loser Tee reicht für eine Teetasse, 4-5 Teelöffel für eine 1-Liter-Kanne. Danach könnt Ihr den Teebeutel ganz einfach mit dem Faden zusammenziehen und einen Doppelknoten setzen.

  4. Zur Verzierung wickelt Ihr ein besonderes Band (z.B. regenbogenfarben) um den Beutel und setzt einen Knoten. Die Enden werden beidseitig mit Eurem individuellen Teelabel verklebt. Ich habe eine Dreiecksform gewählt. Blumen, Herzen, eine Aktentasche, Sterne, Rauten - verschiedene Formen funktionieren! Bedenkt jedoch einen Schlitz in die Form zu schneiden, damit das Label auf die Kante der Teetasse oder gesetzt werden kann. Euer Lifestyle-Teebeutel ist fertig!

    Teekärtchen kleben

    Teebeutel mit Dreieck

  5. Als Schutz packt Ihr den Beutel in eine Schachtel und beschreibt diese z.B. mit dem Namen der Teesorte. Ich habe hierfür den Ginger meets Lemongrass Tee gewählt. Ein selbstgemaltes Mandala ist ebenfalls ein toller Eyecatcher. Belebt Eure Kreativität bei einer guten Tasse Tee.

    Tee-Geschenk Teebeutel Geschenkbox

Gefallen Euch diese 4 ausgesuchte Tee-DIYs zum Verzehren und Verwöhnen? Der Selbermach-Gedanke steht hier natürlich ganz klar im Fokus!

Benjamin von TeaClub


Schreibe einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden.


Vollständigen Artikel anzeigen

Shincha
Shincha - Frischer Grüner Tee aus Japan

Juni 23, 2020 2 Minuten Lesezeit

Vollständigen Artikel anzeigen
Tee Geschichte
Einführung in die Tee Geschichte

Juni 19, 2020 3 Minuten Lesezeit

Einführung in die Tee Geschichte

  • Teelegende
  • Tee in China
  • Tee in Japan
  • Wie kam Tee nach Europa
Vollständigen Artikel anzeigen
2 Teerituale für eine genussvolle Partnerschaft
2 Teerituale für eine genussvolle Partnerschaft!

Juni 18, 2020 5 Minuten Lesezeit

Teerituale
Meine Oma hat immer gesagt, dass Genuss verbindet. Sie sollte wie immer Recht behalten! Mit Achtsamkeit einen Tee trinken kann dafür sorgen, dass wir zu Hause unseren Alltag hinter uns lassen.

  1. Herstellung einer eigenen Teesorte 
  2. Chinesische Teezeremonie zu einer Hochzeit
Vollständigen Artikel anzeigen