Gyokuro - japanischer Tee mit Tradition

Die Geschichte des Gyokuro ist eng mit den historischen Beziehungen zwischen Japan und China verknüpft. Grüner Tee wurde aus China nach Japan importiert und hat sich dort über die Jahrhunderte zu einem festen Bestandteil der japanischen Kultur entwickelt. Hierbei wird davon ausgegangen, dass buddhistische Mönche diesen Tee ursprünglich auf Reisen zwischen Japan und China nach Japan brachten und ihn z.B. zur Beruhigung des Geistes während oder vor der Meditation nutzten. Grüner Tee kommt also eigentlich ursprünglich nicht aus Japan. Allerdings sollte grüner Tee im Laufe der Geschichte in Japan immer wichtiger werden, insbesondere, da die Teebauern schon bald Zubereitungs- und Anbaumethoden ersannen, die sich von den chinesischen unterschieden. Der qualitativ hochwertige Tee war dabei über lange Zeit nur den japanischen Adelshäusern und ähnlich gesellschaftlich gehobenen Schichten vorbehalten. Insbesondere haben viele Samurai-Familien ihr Glück im Laufe der Geschichte im Teeanbau gesucht. Dabei wurde das ursprüngliche Importprodukt aus Japan im Laufe dieser Entwicklung auch für religiöse Zeremonien und gesellschaftliche Bräuche immer wichtiger. Es dauerte allerdings eine ganze Weile, bis hochwertiger grüner Tee seinen Weg in die bürgerlicheren Schichten fand. Diese Verknüpfung der Geschichte von Tee und japanischer Geschichte zieht sich dabei über die Jahrhunderte bis in die heutige Zeit fort.

Gyokuro ZubereitungGyokuro Zubereitung

Hochwertiger Gyokuro aus Krishima, Kuyushu in Japan

Gyokuro ist dabei ein grüner Tee, bei dem die Pflanzen während des Anbaus stark beschattet werden, um eine ganz charakteristische Zusammensetzung der Inhalts- und Wirkstoffe in den Teeblättern zu erzielen. Gerade bei gehobenem Premium Gyokuro ist es dabei selbstverständlich, dass stark auf die hohe Qualität des Endprodukts geachtet wird. Dies beginnt in Kyushu bereits beim Anbau des Grünen Tees, bei dem die Teepflanzen in Anlehnung an traditionelle, historisch überlieferte Methoden stark beschattet werden, um die ganz spezifische Wirkung der dem Gyokuro eigenen Inhaltsstoffe zu ermöglichen. Dies geschieht, da die Lichtverhältnisse während des Wachstums die Inhaltsstoffe und den Geschmack des Tees beeinflussen und somit reichhaltige Möglichkeiten bieten, dem Grünen Tee ein ganz charakteristisches Aroma mit auf den Weg zu geben. Beim Premium Gyokuro aus Kyushu wird besonders Wert auf eine hohe Qualität des Endprodukts gelegt. Nicht umsonst gehört diese Region heutzutage zu den wichtigsten Teeanbaugebieten Japans und bietet durch die klimatischen Verhältnisse als auch durch die historische Bedeutung dieser Region ideale Voraussetzungen für den Anbau von qualitativ hochwertigen Gyokuro Tee. Hier arbeiten Mensch und Natur zusammen, um ein überzeugendes Endprodukt zu erzielen - für eine Qualität, die alle Freunde dieses hochwertigen Grüntees zu schätzen wissen. Selbst die Teebauern sind sich der hohen Erwartungen, die nicht nur in Japan, sondern international an ihre Pflanzen gestellt werden, vollauf bewusst. Ihre Form erhalten die Blätter während der Verarbeitung, bei der sie zum Schutz der enthaltenen Substanzen vor Oxidationsprozessen gedämpft und gerollt werden.

Kirishima Premium GyokuroPremium Gyokuro aus Kirishima in Kyushu


Mehr als ein bloßes Freizeitgetränk - Grüntee von der Insel

Wenn Sie einen besonders hochwertigen Gyokuro kaufen möchten, dann sollten Sie möglichst auf Qualitätsprodukte vertrauen. Echte Kenner schwören oftmals auf den möglichst traditionell angebauten Gyokuro, bei dem die Aufzucht und die Ernte der Teepflanzen im Vergleich zu industriellen Verfahren allerdings mit einem erheblich größeren Aufwand verbunden ist. Dies macht sich natürlich beim Gyokuro kaufen auch ein durch den Preis bemerkbar. Allerdings schätzen viele Teefreunde den möglichst unverfälschten, naturbelassenen Charakter dieses hochwertigen Tees. Für viele Experten ist der hochwertige Japanische Grüntee in einer seiner historischen, kulturell bedeutsamsten Form. Aber natürlich gibt es hier neben dem Gyokuro auch viele Variationen und Zwischentöne, wie zum Beispiel ein guter Kabusecha wie der Kabuse Sencha Shinryoku. Ein Kabusecha wurde allerdings nur etwa zwei Wochen vor der Ernte beschattet, wohingegen ein Gyokuro drei Wochen oder länger beschattet wird. Viele Japanische Teebauern haben bei der Aufzucht der Pflanzen dabei über Jahrzehnte möglichst traditionellen Anbau mit dem effektiven Einsatz moderner Erntehilfen verknüpft. Natürlich und sorgfältig angebauter Gyokuro hat oftmals eine Qualität, die von anderen, etwas niedrigpreisigeren Varianten des Gyokuro nicht erzielt werden kann. Dies ist besonders dann zu beachten, wenn man beim Gyokuro Kaufen Wert auf ein möglichst hochwertiges Produkt und wertvolle Inhaltsstoffe legt.

Wir bieten hier zwei Gyokuro Varianten an, einen Ultra Premium Gyokuro aus Kirishima und den Japan Gyokuro als eine preiswertere Variante.



Ultra Premium Gyokuro aus Kirishima Japan Gyokuro

 

Gyokuro Zubereitung

Bei der Gyokuro Zubereitung ist es wichtig, dass korrekt temperiertes Wasser verwendet wird. Hier gibt es einen optimalen Temperaturbereich der häufig zwischen 50 und 60°C liegt und bei dem der Gyokuro seinen Geschmack optimal entfaltet. Bei der Nutzung von zu heißem Wasser werden dagegen zu viele Bitterstoffe aus den Teeblättern freigesetzt, die dem Geschmack zuliebe vermieden werden sollten. Dabei gibt es unter den Experten diverse Meinungen über die korrekte Wassertemperatur bei der Gyokuro Zubereitung - und zum Teil hängt sie auch noch von der jeweiligen Teesorte bzw. deren Herkunft sowie dem persönlich bevorzugten Aroma ab. Auch die von vielen Teefreunden empfundene positive Gyokuro Tee Wirkung wird durch eine zeremonielle und korrekte Zubereitung oftmals verbessert. Die typische Gyokuro Wirkung und all ihre positiven Facetten werden dabei oftmals erst bei regelmäßigem Konsum dieser hochwertigen japanischen Spezialität deutlich, ähnlich wie bei einer regelmäßigen Meditation. Daher sollte man diesen Grüntee auch mit Achtsamkeit zubereiten und jeden Schluck vollends genießen. Eine fachmännische Gyokuro Zubereitung schafft hierbei die Grundlage für diesen Genuss. Denn für viele Kenner sind beim Gyokuro Tee Wirkung und Genuss eng miteinander verknüpft und gleichberechtigte Gründe für die regelmäßige Gyokuro Zubereitung. Ganz besonders deutlich entfaltet sich der Gyokuro Geschmack bei den hochwertigen, von lokalen japanischen Experten angebauten Varianten des Gyokuro Grüntees.  Aber auch andere beschattete Grüntees wie ein Kabusecha überzeugen beispielsweise durch einen relativ hohen Koffeingehalt und einen ausgeprägten Geschmack, der sie bei vielen Teefreunden so beliebt macht. 

Die Qualität von einem Gyokuro Tee hängt von vielen Faktoren ab wie den unterschiedlichen Lichtverhältnissen bzw. Ernteperioden, unter denen die Teepflanzen aufgezogen oder geerntet worden sind. So lassen sich in den Teepflanzen durch Beeinflussung der Photosynthese und des Alters bei der Ernte der Teeblätter verschiedene Konzentrationen der Inhaltsstoffe im Endprodukt erzielen. Auch die individuellen Verarbeitungsmethoden eines jeden Teebauers beeinflussen die Qualität des edlen Grüntees. Deshalb sollte jeder, der an seinen Grüntee gehobene Ansprüche hat, einen entsprechend hergestellten Gyokuro kaufen. Das gilt natürlich gerade dann, wenn eine möglichst ganzheitliche Gyokuro Tee Wirkung angestrebt wird.

Für echtes Wohlgefühl: Die subjektive Gyokuro Tee Wirkung

So kann eine möglichst ganzheitliche Kombination der Wirkungen von Premium Gyokuro mit anderen Varianten (z.B. Matcha, etc.) sich erfahrungsgemäß bei einigen Teefreunden besonders positiv auf das subjektive Wohlbefinden auswirken. Japanischer Grüner Tee und insbesondere der Gyokuro Tee stellt hier auch durch seine langjährige Geschichte ein breites Spektrum verschiedener Varianten zur Verfügung. Nicht nur der Meinung vieler Teekenner nach kann sich ihre Erkundung neben dem Genuss von einem Gyokuro Tee durchaus lohnen. Schon viele Neueinsteiger hat die Gyokuro Tee Wirkung letztendlich von ihrem neuen Lieblingsgetränk überzeugt. Lassen auch Sie sich von der Gyokuro Tee Wirkung verzaubern.

Jetzt 20%-Rabatt sichern!

Starte jetzt mit dem 20%-Rabattcode*: Sommertee617

*Rabattcode beim Bestellvorgang eingeben. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionsgutscheinen kombinierbar. Gültig bis einschließlich 30.09.2017.

Good thinks...come to those who sign up for our newsletter.