Juni 23, 2020 2 Minuten Lesezeit


Jedes Jahr aufs neue warten die Grüntee-Liebhaber und insbesondere Liebhaber Japanischer Grüntees auf die erste Ernte des Jahres. Nun ist es soweit - der Shincha 2020 ist da und schmeckt wie immer köstlich frisch mit hervorragender Süße und Ausgewogenheit.

 
Shincha Moe

Morimoto Shincha



Wenn wir den frischen Grüntee voller Begeisterung präsentieren, werden wir häufig gefragt: Was genau ist denn ein Shincha? Und was macht diesen Tee so besonders?

Shincha wird aus dem Japanischen mit "neuer Tee" übersetzt und es handelt sich dabei um die erste Ernte des Jahres. Häufig werden nur ausgewählte Strauchvarianten verwendet und die Produktionsmenge ist sehr limitiert. Oftmals werden die Teesträucher vor der Ernte mit schwarzen Netzen beschattet, um dem Shincha einen besonders leichten, süßen und ausgewogenen Geschmack zu verleihen. Die Ernte vom Shincha erfolgt zwischen Ende April und Anfang Mai und wird dann per Flugzeug wie beim klassischen Darjeeling First FlushFlugtee eingeflogen.

Das Besondere am Shincha ist der frische Geschmack des Grüntees - der Geschmack des Frühlings. Und da der frische Tee besonders lecker schmeckt, ist er sehr beliebt bei Tee-Liebhabern und für ein Qualitätsprodukt gibt man gerne ein paar Euro mehr aus. Die Vielzahl der Geschmacksnuancen eines guten Tees ist enorm, insbesondere die köstlichen Aromen die ein Naturprodukt mit sich bringen kann.

Besonder lecker schmeckt dieser japanische grüne Tee mit einer Japanischen Teekanne, da sich der Tee hier frei entfalten kann und erst beim eingießen gefiltert wird. Außerdem kann der Tee mit der Japanischen Teekanne oder einer Infuser Teekanne effizienter aufgegossen werden. Man verwendet nur 1 gehäuften TL Tee pro Kanne (100-200 ml) und kann diesen dann mehrfach aufgießen und vollends ausnutzen. Es ist sogar möglich den Tee nach mehrfachem Aufguss zu essen, zum Kochen oder in einem Smoothie zu verwenden.

Wir möchten uns an dieser Stelle für einen tollen Shincha bei der Familie Morimoto bedanken und hoffen, dass der Tee viele Leute begeistert!

Da der frische Grüntee aus Japan schnell vergriffen ist, kann der Tee natürlich auch vorbestellt werden. Bei Interesse, schreibe uns dazu einfach eine kurze Mail.

Haruyo & Shigeru MorimotoHaruyo & Shigeru Morimoto

 

Über den Author: Seit seinem Studium der molekularen Lebenswissenschaften ist Benjamin leidenschaftlicher Teetrinker und hat es sich zur Aufgabe gemacht guten Tee ein Stück weit bekannter zu machen. Er gründete die Marke TeaClub und aus den hunderten von Tees die Benjamin verkostete, hat er nur die Besten mit dem gewissen Etwas in sein Sortiment aufgenommen. Besonderen Wert legt er dabei auf losen Blatt-Tee, der nicht künstlich aromatisiert ist.

 


Schreibe einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden.


Vollständigen Artikel anzeigen

High-Tea Party
High-Tea Party

Juli 30, 2020 5 Minuten Lesezeit

Eine High-Tea-Party mit Tee, Scones und Sandwiches für zu Hause

  • Historischer Hintergrund der High-Tea Zeremonie
  • Wie genau wird die High-Tea Zeremonie zelebriert?
  • Rezepte für Teegebäck, Sandwiches und Scones
Vollständigen Artikel anzeigen
Tee Geschichte
Einführung in die Tee Geschichte

Juni 19, 2020 3 Minuten Lesezeit

Einführung in die Tee Geschichte

  • Teelegende
  • Tee in China
  • Tee in Japan
  • Wie kam Tee nach Europa
Vollständigen Artikel anzeigen
2 Teerituale für eine genussvolle Partnerschaft
2 Teerituale für eine genussvolle Partnerschaft!

Juni 18, 2020 5 Minuten Lesezeit

Teerituale
Meine Oma hat immer gesagt, dass Genuss verbindet. Sie sollte wie immer Recht behalten! Mit Achtsamkeit einen Tee trinken kann dafür sorgen, dass wir zu Hause unseren Alltag hinter uns lassen.

  1. Herstellung einer eigenen Teesorte 
  2. Chinesische Teezeremonie zu einer Hochzeit
Vollständigen Artikel anzeigen