Tealure Kickstarter Kampagne - Fairtrade Tee aus Nepal

Juni 16, 2016 1 Kommentar

Tealure Kickstarter Kampagne - Fairtrade Tee aus Nepal

Wir vom TeaClub sind stets auf der Suche nach besonders guten und leckeren Tees, die unser Teesortiment außergewöhnlich machen. Dabei ist uns das Thema Nachhaltigkeit wichtig, insbesondere wenn kleine Teebauern und Teepflücker(innen) davon profitieren. 

Als Ernestas (Bildmitte) uns davon erzählte, er wolle hochwertigen Tee aus Nepal anbieten und dazu faire Arbeitsbedingungen für örtliche kleine Teebauern schaffen, waren wir von dem Projekt begeistert. Über sein dänisches Social Business Unternehmen "Tealure" will er den Fairtrade-Tee nach Europa importieren. Zur Finanzierung des Projekts hat Tealure aktuell eine  Kickstarter Kampagne ins Leben gerufen.

Ernestas Klevas: "Uns sind Fairtrade, Nachhaltigkeit und der organische Anbau von Tee sehr wichtig, weshalb wir uns darauf spezialisiert haben, unseren Premiumtee direkt von Teeherstellern aus Nepal zu importieren. Gleichzeitig konzentrieren wir uns darauf, faire Arbeitsbedingungen für die örtlichen Bauern zu schaffen und die Umwelt positiv zu beeinflussen."

 Tealure Tee aus NepalTee aus Nepal von Tealure

Das besondere am Tealure Tee

Tealure Tee wird in einer Höhenlage von 2500 Metern über dem Meeresspiegel angebaut. Die frische Höhenluft, der mineralreiche Boden und die ländlichen Begebenheiten tragen zur hohen Qualität des Tees bei. Aber Tealure bietet noch viel mehr:

  • Der Tee wird von Kleinbauern in Nepal angebaut 
  • Er wird direkt von Nepalesischen Bauern importiert
  • Umweltfreundliches Farmen und Verpacken
  • Bauern werden fair bezahlt
  • 10% des Gesamtprofits gehen in die Tealure Farmers‘ Cooperative Society, welche die Bauern mit Mikrokrediten unterstützt
  • Den Tees werden weder künstliche Aromen zugesetzt noch wird er mit Früchten, Kräutern oder gar Gewürzen vermischt. Tealure bietet nur puren, natürlichen und köstlichen Tee an.

Tealure Tee aus NepalDer Tealure Tee: Spring Green, Spring White, Sptring Black

Kickstarter Kampagne

Am 14. Juni 2016 hat Tealure eine Kickstarter Kampagne ins Leben gerufen, um eine weitere Produktlinie einzuführen. Diese Produktlinie ist besonders, da der Blatt-Tee in praktischen Pyramidenteebeuteln abgepackt wird und sich dadurch der Geschmack des Tees nicht verfälscht. Mit der Kampagne hat Tealure sich zum Ziel gesetzt innerhalb von 30 Tagen 82.000DKK (11.000€) für die Umsetzung des nachhaltigen Projekts zu sammeln. Beim Erreichen des Finanzierungsziels, wird Tealure in der Lage sein, einen positiven Einfluss auf das Leben von nepalesischen Teefarmern und deren Gemeinwohl haben.

    Mit der Kickstarter Kampagne möchte Tealure seiner Vision von nachhaltig angebauten Tee in Nepal ein Stück näher kommen.
    Ein weiteres Hauptziele von Tealure ist es der Gesellschaft zu zeigen, dass ein Unternehmen auch mit Hilfe von gesellschaftlichem Engagement und sozialem Bewusstsein erfolgreich sein kann. Darüber hinaus möchte Tealure beweisen, dass nachhaltig ausgerichtete Unternehmen und ein „Triple-Bottom-Line“ Ansatz dazu beitragen können, die aktuellen sozioökonomischen und umweltpolitischen Probleme in Nepal zu lindern.

    Die Kampagne kann unter dem folgenden Link unterstützt werden: https://www.kickstarter.com/projects/1372340589/tealure-bring-change-to-nepal-one-tea-cup-at-a-tim?ref=project_link

     




    1 Antwort

    Amy
    Amy

    Juli 06, 2016

    I have been surfing on-line more than 3 hours today, but I by no means
    found any fascinating article like yours. It’s beautiful value sufficient for me.
    In my view, if all website owners and bloggers made good content material as you
    did, the web can be a lot more useful than ever before.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

    Jetzt 20%-Rabatt sichern!

    Starte jetzt mit dem 20%-Rabattcode*: Sommertee617

    *Rabattcode beim Bestellvorgang eingeben. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionsgutscheinen kombinierbar. Gültig bis einschließlich 30.09.2017.

    Good thinks...come to those who sign up for our newsletter.