Januar 14, 2023 4 min Lesezeit

Tee und Heilfasten - Das sind die besten Teesorten zur Begleitung einer Heilfasten Kur

Unsere TeaClub Redaktion ist sich einig: Heilfasten sind kein Hype. Schließlich gibt es sooo viele wissenschaftliche Belege dafür, dass Heilfasten einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben kann. Schon vor Jahrhunderten haben viele Kulturen dieses Gesundheitsritual für sich entdeckt – mit dem Unterschied, dass es damals noch nicht so viele leckere Teesorten gab.

Heute ist alles einfacher ;-). Wir verraten Euch, wie ihr eurer Fastenzeit mit ausgezeichneten Teesorten richtig abwechslungsreich gestaltet.

Teesorten zum HeilfastenTee als Alternative beim Heilfasten

Die Vorteile von Tee beim Fasten sind vielfältig

Heilfasten bedeutet, sieben bis zehn Tage lang komplett auf Nahrung zu verzichten. In dieser Zeit sorgen Säfte, Tees und Brühen dafür unseren Körper mit Flüssigkeit und Mineralstoffen zu versorgen.

Während der Fastenphase ist es wichtig, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen, damit er nicht dehydriert. Tee ist eine gute Alternative zu Wasser.

Tees sind kalorienarm, sie enthalten keinen Zucker und sie lassen sich leicht in großen Mengen zu Hause oder unterwegs zubereiten.

Insbesondere die Wärme eines Tees ist sehr wohltuend, weil man häufig friert, wenn der Körper "runterfährt". Außerdem bieten die verschiedenen Teesorten so viel mehr Abwechslung als Wasser. Wenn ihr dann noch Premium-Tees bei TeaClub bestellt, erwartet Euch eine hocharomatische Geschmacksexplosion, trotz Fastenzeit. ;-)

 Übrigens: Neben dem Heilfasten könnt ihr sanftere Methoden wie das Intervallfasten ausprobieren. Sie lassen sich hervorragend in den Alltag integrieren. Bei der 5:2 Methode isst man an 5 Tagen in der Woche und fastet an 2 Tagen. Hingegen fastet man bei der 16:8 Methode 16 Stunden am Stück und nimmt nur in den verbleibenden 8 Stunden Nahrung zu sich.


Heilfasten mit Tee


Welcher Tee eignet sich am besten zum Heilfasten?

Liebe Coffee-Junkies, ihr müsst jetzt ganz stark sein.
Es gibt verschiedene Teesorten, die sich während des Heilfastens hervorragend zum Trinken eignen. Allgemein kann man sagen, dass sich Kräutertees sehr gut eignen.

ABER: Ihr solltet darauf achten, während des Fastens Koffein zu meiden. Auch dann, wenn eine schwarze Tasse Kaffee gerade für Euch das Verlockendste überhaupt ist, sollte man auf Stimulanzien verzichten.

Es gibt ein kleines “Schlupfloch”: Ihr müsst nicht gänzlich auf Grün- oder Schwarztee während der Fastenzeit verzichten! Es gibt ja auch noch koffeinfreie und koffeinarme Tees. Weiter unten erklären wir, was möglich ist.

Mit Kräutertee heilfasten – Probiert unsere leckeren Teesorten

Eine Tasse mit Minze, Brennnessel, Kamille, Salbei oder Moringa (wir empfehlen sie alle) ist ein leckerer Genuss während der Fastenzeit. Zudem enthalten Kräutertees wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die beim Heilfasten unterstützen können. Wenn Ihr eine Tasse Kräutertee mit heißem Wasser aufgießt, geben die Kräuter duftende Aromen und ihre wasserlöslichen Inhaltsstoffe an das Wasser ab.

Kräutertees für eine Heilfastenkur kaufen

Mint Heaven ist ein basischer Kräutertee mit Brennnessel, Zitronengras und Pfefferminze. Es ist eine Brennnesseltee-Mischung mit einem harmonisch-frischen Geschmack und der Süße der Süßholzwurzel. Unser Morgina Tee ist ein koffeinfreier Kräutertee mit pflanzlich-würziger Note. Dieser Moringa Tee schmeckt pflanzlich und angenehm frisch.

Grüner Tee für das Heilfasten

Grüner Tee schenkt dir einen angenehmen Start in den Tag. Während des Fastens hilft Euch ein koffeinarmer Grüntee. Prinzipiell kann man ihn den ganzen Tag über bis in den späten Nachmittag hinein trinken. Über die allgemeinen gesundheitliche Vorteile von grünem Tee haben wir bereits an anderer Stelle berichtet.

Bancha-Tee ist die beste Wahl. Warum? Er kann den ganzen Tag über getrunken werden. Dank seines vergleichsweise geringen Koffeingehalts stört der Genuss auch am späten Abend wenig den Schlaf.

Koffeinarme Grüntees für eine Heilfastenkur kaufen

Unser Japan Bancha ist ein hervorragender japanischer Tee für alle Grüntee- und Fasten-Einsteiger mit einem angenehm-milden bis leicht herben Geschmack. Koffeinsensiblere Menschen vertragen diese Grünteesorte besonders gut.

Schwarzer Tee für das Heilfasten

Die Meinungen, Schwarztee während des Heilfastens zu trinken, gehen auseinander. Wir empfehlen Euch, bei Schwarztee oder anregenden Grüntees allgemein kleinere Mengen zu trinken, weil sie auf den Verdauungstrakt wirken.

Wenn Ihr einen niedrigen Blutdruck habt, ist gegen eine Tasse am Morgen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen, aber nichts einzuwenden. Auch beim “Intervallfasten” spricht nichts dagegen.

Koffeinfreie Schwarztees für eine Heilfastenkur kaufen

Und es gibt noch ein paar gute Nachrichten: Eine wirklich gute Alternative ist ein entkoffeinierter Schwarztee. Unser entkoffinierter Assam schenkt Euch ein hocharomatisches, kräftiges, malziges Aroma mit leicht schokoladigen Anklängen. Mit einem speziellen CO2-Hochdruck-Verfahren wird dieser Schwarztee schonend entkoffeiniert.

Tee Heilfasten – Es gibt drei goldene Regeln, die Ihr beim Fasten befolgen solltet

Es gibt nicht wirklich viel, worauf man beim Teetrinken in der Fastenzeit achten müsste. Welche Teesorten sehr gut mit dem Fasten harmonieren, habt ihr bereits erfahren. Und darüber hinaus?

Erstens: Trinkt nur solche Teesorten, die mit naturbelassenen Zutaten hergestellt werden und verzichtet auf aromatisierte Teesorten. Mit TeaClub seid ihr auf der sicheren Seite, denn wir verwenden 100% natürliche Zutaten.

Zweitens: Achtet darauf, ausreichend zu trinken. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, täglich mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit durch Kräutertee oder Wasser zu sich zu nehmen.

Entspannen und Tee trinken beim Heilfasten
Drittens: Entspannt und nehmt Euch während der Fastentage nichts vor. Euer Körper braucht sehr viel Ruhe. Jetzt ist die Zeit, um sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen. Nehmt euch Zeit für einen Spaziergang an der frischen Luft oder ein leichtes Yoga-Programm.

Heutzutage sind wir alle so beschäftigt und gestresst, dass es schwer ist, Zeit zu finden, sich einfach hinzusetzen und zu entspannen. ABER: Es ist definitiv immer eine gute Gelegenheit, sich eine Auszeit zu nehmen und eine Tasse Kräutertee zu trinken.


Quellen:

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/diaeten-fasten/heilfasten

Schreibe einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden.